Metzler Film Lexikon (German Edition) by Michael Töteberg

By Michael Töteberg

Über 550 Filme von der Stummfilmzeit bis heute. Die Artikel informieren über Produktionsbedingungen, shape, Inhalt und Wirkung. Jedem Eintrag folgen Filmografien und Literaturangaben. Viele Abbildungen, verschiedene check in und ein ausführliches Glossar verleiten zum Schmökern. Ein Lexikon für Kinogänger und ausgewiesene Cineasten. Mit über forty neu aufgenommenen Filmen, darunter: Being John Malkovich, BlackBox BRD, Breaking the Waves, Die fabelhafte Welt der Amelie, Fargo, Das Fest, humorous video games, Gegen die Wand, solid Bye Lenin, Hana-Bi, within the temper for romance, Das Leben ist schön, Lola rennt, Matrix, Pulp Fiction, immense, Der Totmacher, Trainspotting, Die Unberührbare, Und täglich grüßt das Murmeltier.

Show description

Tassos "Aminta" als Medium höfischer Selbstdarstellung by Christina Kleine

By Christina Kleine

Studienarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich Germanistik - Sonstiges, word: 1,0, Technische Universität Berlin (Institut für Deutsche Philologie, Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft), Veranstaltung: Fest und Spiel in der Literatur des 17.Jahrhunderts, Sprache: Deutsch, summary: In dieser Arbeit möchte ich einigen Fragen nachgehen, die den höfischen Selbstdarstellungsaspekt in dem Schäferspiel Aminta näher beleuchten. Die angesprochenen Fragen sind nicht als chronologische Anordnung zu verstehen, sondern greifen zum Teil dynamisch ineinander über, d.h. daß einige Überlegungen ihre Fortsetzung in den anschließenden Kapiteln finden. Hier nun die folgenden Fragen: •Welche Rolle spielt der Fürst (hier Alfonso II.) im Kontext der höfischen Welt und in welcher Weise bestimmen innere und äußere sozialpolitische Faktoren sein Handeln? In wieweit fühlt sich die Hofgesellschaft davon betroffen?•An welches Publikum wendet sich Tasso?•Welche Funktion erfüllt der Dichter/die höfische Dichtung für das Herrscherhaus?•Warum hat der Hof gerade für die Schäferdichtung eine Vorliebe?•In welcher shape stellt Tasso enkomiastische und antihöfische Elemente dar und welche Seite bevorzugt Tasso in seinem Drama?Gerade die Fragen nach dem Dichter und der Dichtung sowie die letzte Frage nach der Beurteilung des Hofes sind sehr eng mit der Biographie Tassos verbunden. Da ich während meiner Lektürestudien immer wieder auf derartige Hinweise gestoßen bin, habe ich sie in dieser Arbeit mit einfließen lassen.

Show description

Helicopter Money Planet 10: The system is manipulated by Dr. Copémon goe,Dr. Proportioni et Proportionalita

By Dr. Copémon goe,Dr. Proportioni et Proportionalita

ja ... es gibt es von ... "dieser zehnten Episode der Staffel four unserer Polit mystery Sitcom" ... The approach is manipulated" ... ausnahmsweise zwei Versionen gleichzeitig ... einmal eine offiziell_inoffizielle / kostenlose "Schwarzmarkt_Underground_Version" ... und parallel dazu eine inoffiziell_pacioli_system_ offizielle Verlagsversion (beim Verlag: books on call for)

ja ... "The procedure is manipulated" ... ist gedacht als eine symbolische Hommage an den damaligen symbolischen eight November 2016 ... den damaligen US_amerkanischen Wahltag ... wo alle Welt wähnte... die Welt (das´s procedure) würde sich groß ändern ... es sich aber ("wie immer") wieder einmal gar "nichts Großes zum Guten hin" änderte ...

ja ... der zu "ent_hirnnebelnde" sufferer auf der "Siegmund Freud Gleis nine ¾ Sinai sofa" ... ? < das´s ist und bleibt ... das´s 21. te Jahrhundert ("pacioli_verhext_Jahrhundert") ... und nicht etwa Hillary pacioli_CLINTON ... und nicht etwa "Donald non_pacioli_T.“... ja ... wir haben aus/bei/von diesem US_Wahlkampf 2016 (tct_Wahlkampf) drei Dinge "gelernt" ... ja ... erstens, das´s offenbar alle Menschen und auch "die pacioli_milliardärs_system_konform_unterwürfigen" "Pacioli_Follower_Judas_Marionetten_Freimaurer_Politiker" (die vorgeblichen Gutmenschen) ... "ein Doppelleben haben" ... & zweitens, das´s "das´s procedure manipuliert ist" (<= vgl. dazu: "Manipulierte software program" von Sentenzio Zionalis) ... <<< denn nicht etwa nur "Volkswagen" ... sondern auch
Euro und greenback .... und "das´s ganze Systen" ...
sind "pacioli_Manipulationen" ... und drittens dürften die "pacioli_partei_ischen"
(die pacioli_irrationalen) "Hirnnebel_Verlull_System_Medien"
ihre noch_letzte Glaubwürdigkeit ggü. uns
{{den 99.999 %}} verspielt haben

ja ... used to be guy bei allem sehen muß... : der Weg aus der "Pacioli Hirnnebel Wüste Sinai" dauert auch "dieses Mal" wieder speedy forty Jahre ... <<< ja dauert noch bis noch bis zum 14 Juillet 2053 <<< nur kennen wir das´s Ergebnis (die Zukunft) in diesem "Ausnahme_Jahrhundert" dieses Mal bereits jetzt schon / schon vorab schon : "Helicopter cash Planet"
ja ... es ist "simply the easiest" ... nämlich: sich die heutige "geht_gar_nicht_Gegenwart" ... aus der "Perspektive der technological know-how Fiction / Helicopter cash Planet" film_rückwärts zubetrachten ... als etwa umgekehrt...

Show description

Die "Sturm und Drang"-Sinfonien von Joseph Haydn: by Toralf Schrader

By Toralf Schrader

Studienarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Musikwissenschaft, be aware: 1,0, Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden, Veranstaltung: HS Musikwissenschaft, Sprache: Deutsch, summary: [In der Einleitung geht ist hier ein Vgl. aus der Literaturgeschichte vorangestellt - Inhalt der Arbeit siehe letzter Absatz hier]
[...] So vollzog sich analog zur Weimarer Klassik eine ähnliche Einschätzung hinsichtlich der Trias Franz Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart und Ludwig van Beethoven. Bekanntlich sprechen wir hier von der so genannten "Wiener Klassik". Und auch in diesem Fall antwortet die anhaltende Bewunderung der Gegenwart auf den Anspruch der Klassiker nach Zeitlosigkeit dank künstlerischer Vollendung. Haydn indes kommt dabei nicht immer auf seine Kosten, zumindest gemessen an seinem Verdienst, die Popularität und kompositorische Originalität der Sinfonie, des Streichquartetts und der viersätzigen Sonatenhauptsatzform auf eine neue Stufe gehoben zu haben, von welcher aus Mozart und Beethoven umfassendere und vielseitigere Voraussetzungen zu ihren Werken hatten. So gelang es Haydn trotz seiner räumlichen Isolierung (wie noch zu zeigen sein wird) dank jahrzehntelang qualitativ hochwertiger Kompositionspraxis, seinerzeit die Krone der europäischen Komponisten zu erlangen.
Haydns Schaffensperiode der späten 1760er und frühen 1770er Jahre wird allgemein als sein "Sturm und Drang" bezeichnet. Das verlockte mich zur Teilung des Themas. So steht in der ersten Hälfte der Arbeit die Auseinandersetzung mit den Sinfonien dieser Jahre an exemplarischen Beispielen sowie eine kurze Skizze der Entstehungsbedingungen im Spannungsfeld von künstlerischen Ideen und den Alltagspflichten eines Kapellmeisters im Mittelpunkt. Die zweite Hälfte ist dann einer Frage vorbehalten, die für Musikwissenschaftler nicht unbedingt auf der Hand liegen magazine, nämlich jene nach der Legitimität, Haydn eine "Sturm und Drang" -Phase zuzuschreiben. Da es hier ganz augenscheinlich immer wieder zur Spiegelung mit dem Literatur-Phänomen des "Sturm und Drang" kommt, verspricht eine kritische Hinterfragung dieser begrifflichen Transzendierung gleichermaßen interessant zu werden, wie sie augenscheinlich überfällig ist.

Show description

›Game of Thrones‹ sehen: Dramaturgie einer TV-Serie (German by Kerstin Stutterheim

By Kerstin Stutterheim

Jon Snow und Sansa Stark gehören mittlerweile zu den Prominenten unserer Zeit. Millionen von Menschen in den verschiedensten Regionen der Welt bangen über Jahre um deren Schicksal. Die vorliegende Studie analysiert Elemente der Gestaltung der Serie, welche nicht nur wiederholt und zahlreich preisgekrönt wurde, sondern auch ungebrochen erfolgreich ist. Untersucht und erläutert wird, warum die Handlung überrascht und dennoch funktioniert ohne das Publikum zu verlieren; warum Charaktere uns in ihren Bann schlagen, worin aus dramaturgischer Sicht die Kunst der Gestaltung dieser Serie liegt. Das Buch wendet sich an fanatics ebenso wie an Studierende und Lehrende im Bereich movie und Fernsehen.

Show description

Das Liedschaffen von Richard Strauss (German Edition) by Katja Wesolowski

By Katja Wesolowski

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Musikwissenschaft, be aware: ohne Benotung - bestanden -, Universität Lüneburg, Veranstaltung: Leben und Werk von Richard Strauss, 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: I. Einleitung

Richard Strauss, geboren am 11.06.1864 in München, conflict Sohn eines Hornisten am Hoftheater. Er erhielt früh Unterricht in Klavier, Violine und Musiktheorie und komponierte schon in seiner Gymnasialzeit Lieder, Sonaten, Kammermusik - sogar eine Sinfonie. [...]
Möchte guy den Komponisten Richard Strauss in die Musikgeschichte einordnen, so kann guy von ihm sagen, dass er einer der führenden Repräsentanten deutscher Musik um und nach 1900 warfare. Ja guy kann sogar behaupten, dass er vielleicht derjenige Komponist conflict, in dessen Musik sich das Lebensgefühl einer mitteleuropäisch-spätbürgerlichen Kultur, gemischt aus Pathos, Selbstgewissheit, Modernität und romantisch philosophischer Nostalgie, am deutlichsten widerspiegelt.
[...]
Neben seinem zweiten, mehr und mehr zentraler werdenden Schaffensgebiet, der Bühnenkomposition, tat sich ein drittes Schaffensgebiet Richard Strauss´ auf, das sich durch alle Lebensphasen zieht, die Liedproduktion. Neben Hugo Wolf und H. Pfitzner wurde Strauss zum Vollender des spätromantischen Kunstliedes, das – ähnlich wie bei Gustav Mahler – eine bedeutsame Erweiterung zum Orchesterlied erfuhr. guy kann sagen, dass das Lied im Gesamt-werk von Richard Strauss die Brücke von der Instrumentalmusik zur Oper bildete. In seiner Frühzeit schuf er mit einer schon erstaunlichen Beherrschung der instrumentalen Mittel eine seiner größten symphonischen Dichtungen, rang jedoch noch vergeblich mit der Oper. So bildeten die Lieder dabei eine paintings Probebühne, auf der sich Strauss an den Ausdrucksmöglichkeiten der menschlichen Stimme versuchen konnte.
In der Zeit zwischen 1882 und 1905 entstanden in Berlin und München der größte Teil seiner Lieder, die unter den Opuszahlen 10 bis fifty six veröffentlicht wurden. Kurz darauf, nach der Vollendung der Oper „Salome“ brach sein symphonisches Schaffen wie auch sein Liedschaffen mehr oder weniger ab. Erst 1919 widmet sich Strauss wieder mehr der Vertonung von Gedichten und Versen vor allem von Brentano, Arnim und Heine.
In seinen späten Lebensjahren, etwa nach 1935, kehrt Strauss schließlich noch einmal zum Lied zurück und widmet sich dabei insbesondere den großen deutschen Dichtern Goethe, Weinheber und Eichendorff. Abgesehen allerdings von einigen wenigen Ausnahmen, insbesondere den „Vier letzten Liedern“, ist Strauss’ Liedschaffen jedoch eher durch Objektivität als durch persönliche Bekenntnisse gekennzeichnet.[...]

Show description

Hausbau in Etappen: Bauphasen ländlicher Häuser in by Thomas Spohn

By Thomas Spohn

Wissenschaftshistorisch galt das ländliche Bauen lange Zeit als Beispiel für Konstanz. Dies meist völlig zu Unrecht, erweist sich doch bei näherem Hinsehen, dass Häuser nur in seltenen Ausnahmefällen unverändert die Jahrhunderte überdauert haben. Umbauten und Veränderungen, Umgestaltungen und Ergänzungen, Renovierungen und Reparaturen bestimmen zu allen Zeiten den Umgang mit dem Haus und seinen Räumen. Der vorliegende Band fragt nach, wie sich verschiedene Bauphasen im heutigen Hausbestand nachweisen lassen, welche Hinweise sie auf den Anlass ihrer Entstehung geben und in welchem Verhältnis bei Um- und Anbauten zeittypische Moden auf der einen und bauherrenspezifische rationale auf der anderen Seite stehen.

Der Tagungsband dokumentiert die Referate des 25. Treffens des Arbeitskreises für ländliche Hausforschung in Nordwestdeutschland. In 17 Beiträgen aus Westfalen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein werden mit Fotografien und Aufmaßzeichnungen, Katasterplänen und Tabellen der Hausbau in Etappen veranschaulicht und damit die wissenschaftlichen Konstrukte der „Haustypen“ und ihrer Entwicklungsreihen auf den Prüfstand gestellt.

Show description

Der Dokumentarfotograf Walker Evans und sein komplexes by Catharina Cerezo

By Catharina Cerezo

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Kunst - Fotografie und movie, word: 1,0, Universität Konstanz, Veranstaltung: Der fotografische Apparat, 7 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Dass Walker Evans zu den besten amerikanischen Dokumentarfotografen zählt, bleibt außer Frage. Wie kein anderer prägte er im 20. Jahrhundert den dokumentarischen Stil und entwickelte dabei eine neue, sozial orientierte Bildästhetik.
Doch wer genau struggle Walker Evans eigentlich und was once macht seine Fotografien zu einzigartigen Meisterwerken? Und vielmehr, wodurch genau zeichnet sich sein Fotografieverständnis aus? Diesen Fragen möchte ich in meiner Hausarbeit nachgehen und versuchen zu beantworten. Um im Rahmen einer solchen schriftlichen Arbeit zu bleiben, habe ich mich dabei für einige Schwerpunkte entschieden, die sich im Laufe meiner Beschäftigung mit dem Künstler als sehr interessant erwiesen haben.
So möchte ich zunächst an die individual Evans heranführen, sodass ich mit einer kurz gehaltenen Biografie einen allgemeinen Überblick über sein Leben und einige wichtige Lebenswerke verschaffen werde. Anschließend gilt meine Aufmerksamkeit zwei prägenden Lebensabschnitten, mit deren Hilfe ich mich dem komplexen Thema des Fotografieverständnisses Evans’ nähern möchte. Dieses in seiner Vollständigkeit darzustellen, stellt einen sehr wichtigen Punkt meiner Arbeit dar und ist, um Evans’ Meisterwerke als solche zu erkennen, von absoluter Notwendigkeit.
Um die gesammelten Aspekte des Fotografieverständnisses nicht beim Theoretischen zu belassen, möchte ich im vierten Kapitel auf ein Hauptwerk Evans’ genauer eingehen. Ich habe mich dabei für die prämierte Ausstellung und den gleichnamigen Katalog „American images“ entschieden. Dieses Werk ist nicht nur durch seine vielseitige Bildthematik, sondern auch durch die wirkungsvolle Abfolge der Fotografien sehr beeindruckend. Mit Hilfe der gewonnenen Informationen aus dem dritten Kapitel werde ich dabei versuchen, über eine allgemeine Bildbeschreibung hinauszugehen.
Den Abschluss meiner Arbeit bildet schließlich ein kurzer Rückblick auf meine Ergebnisse, in dem ich Wichtiges noch einmal betonen, aber auch meine persönlichen Eindrücke sammeln möchte.

Show description

Die Kinderszenen von Robert Schumann, Zyklus oder Sammlung by Lucie Holtmann

By Lucie Holtmann

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Musikwissenschaft, observe: 2,0, Folkwang Universität der Künste (Fachbereich 2), Veranstaltung: Seminar: Das Charakterstück im 19. Jahrhundert, Sprache: Deutsch, summary: Diese Hausarbeit widmet sich der Entstehung der Kinderszenen und der Fragestellung, ob die Zusammenstellung der thirteen Kinderszenen im Gesamtbild einen zyklischen Charakter aufweisen, und woran sich dieser, wenn vorhanden, festmachen ließe.
Vorab möchte ich kurz auf den Kompositionsstil des Robert Schumann und dessen, in unterschiedliche Schaffensperioden eingebettetes kompositorisches Werk eingehen, nicht zuletzt, da es mir dieser Einstieg ermöglicht, die Kinderszenen vor dem Hintergrund des Gesamtkontextes des musikalischen Werks Schumanns zu betrachten.
Um meiner Leitfrage auf dem Grund zu gehen, werde ich mich zunächst mit der Entstehung der Kinderszenen auseinandersetzen, soweit es die Tagebucheinträge Schumanns und der Briefwechsel zwischen Robert und Clara Schumann heute noch ermöglichen und soweit gegenwärtige Sekundärliteratur die genannte Fragestellung aufbereitet.
Im Anschluss wende ich mich dem Terminus Zyklus im musikalischen Sinne zu, ich möchte den Begriff und dessen Qualitätskriterien genauer fokussieren, um anschließend eine Überprüfung vorzunehmen, ob Schumanns Kinderszenen mit den Qualitätskriterien des Zyklusgedankens übereinstimmen. Vor diesem Hintergrund gilt es zu untersuchen, ob auf musikalischer und epischer Ebene ein inhaltlicher Zusammenhang innerhalb der Kinderszenen auszumachen ist. Abschließend arbeite ich exemplarisch anhand einer kleineren Auswahl von Kinderszenen die kompositorischen Gemeinsamkeiten und Auffälligkeiten der einzelnen Stücke heraus und überprüfe, ob sie mit dem Zyklusgedanken vereinbar sind.

Show description

Der Horror und die Frau: Die Rolle der Frau im Horror-Genre by Kaja Dymnicki

By Kaja Dymnicki

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, notice: 1, Universität Wien, Sprache: Deutsch, summary: Den Horror in Bezug auf Cindy Shermans Werke zu untersuchen, ist ein sehr vielseitiges und keineswegs einfaches Unterfangen. Da Shermans Kunst zu allererst die Frau und die mit ihr verbundene Problematik ins Zentrum stellt und gleichzeitig ihr Medium Fotographie der filmischen Ästhetik sehr nahe bringt - ich denke da vor allem an ihre „Untitled movie Stills“ und „Centerfold“ -Bilder - ist es naheliegend, dass guy bei der examine der Rolle der Frau in Filmen, vor allem in Horrorfilmen beginnt. In Horrorfilmen spielt, genauso wie in den oben angegebenen Werken Cindy Shermans, der Voyeurismus, sowie der Phallozentrismus und der Sadismus des Mannes eine große Rolle. Die offensichtlich auf Alfred Hitchcocks Filme anspielenden movie Stills „ #14“ und „ #48“ geben ein gutes Beispiel zu diesem Thema ab.
Sherman struggle dem Aspekt des Horrors, wie sie selber sagt, sehr zugetan. Die Grausamkeit der „Sex photographs“ sowie der „Disaster-Pictures“ bestätigen diese Tatsache nur zu intestine. Auch die „Fairy stories“ und die „Clown-Pictures“ zeugen von einem außergewöhnlichen Gespür für das an das Horrorhafte grenzende Unheimliche.
Horror ist ein style, das wahrscheinlich wie kein anderes mit einer Menge Komplexen des Menschen wie der einzelnen Geschlechter beladen ist, sie offenbart und befriedigt zugleich. Diese Arbeit wird somit zu einem großen Teil die feministische Sicht des Horror-Genres - die mit der Freudschen, additionally psychoanalytischen eng verbunden ist - behandeln.

Show description