John Cage im Kontext: Aspekte und Genese philosophischer by Niels Hofheinz

By Niels Hofheinz

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Musikwissenschaft, be aware: 1,5, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (Musikwissenschaftliches Institut), Veranstaltung: Kunst und Musik im 20. Jahrhundert, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Ausschlaggebend für die Entwicklung Cages Musik, ja seiner ganzen Philosophie warfare, wie er selbst unnachgiebig behauptete , weder alleine der Zen-Buddhismus, noch irgend ein anderer singulärer Grund: Der Zen-Buddhismus stellt nur eine kleine Masche in einem Netz von Erfahrungen und Entscheidungen dar – von denen nur einige wenige Ansatzweise in dieser Arbeit erläutert werden – die letztlich zur Entwicklung einer, der Jahrhundertealten europäischen Musiktradition so gegenläufigen, nicht mehr uneingeschränkt als musikalisch zu bezeichnenden Ausdrucksform führten.
Neben der Darstellung einiger, Cage unmittelbar prägender Ereignissen und Erlebnisse, wird in diesem Essay durch einen Einblick in die Verknüpfungen zwischen den Aufklärern des 18., beziehungsweise 19. Jahrhundert und der Entwicklung von Musik und Kunst im 20. Jahrhundert ansatzweise offen gelegt, dass viele der, auf den ersten Blick absolut neuartig erscheinenden Ideen und Überlegungen des amerikanischen Komponisten keineswegs neu sind.

Show description

Über die Angst, aus der Ordnung zu fallen - die Kategorien by Anna Katharina Eißel

By Anna Katharina Eißel

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Filmwissenschaft, be aware: 1,0, Universität Hamburg (Institut für Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften), Veranstaltung: Seminar II: Kino der Sechziger Jahre , 27 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Arbeit analysiert den movie "Die Angst des Tormanns beim Elfmeter" von Wim Wenders anhand der Kriterien Wahrnehmung, Kommunikation und Identität. Dazu werden sowohl filmsprachliche Mittel wie Kamera, Montage, filmischer Aufbau, Geräuschkulisse / Filmtonmusik und Dialoge untersucht als auch cause und Metaphern, die sich auf die Analysekategorien beziehen - als da wären für die "Wahrnehmung":
Das Reisen, Fenster und Türen, Das Sehen, Behinderung; für die Kategorie "Kommunikation": Sprechbehinderung, Apparaturen und Automaten, Medien / Mediatisierte Kommunikation. Im Kapitel zur "Identität" werden die Ergebnisse zusammengeführt.

Show description

Gottfried Semper (German Edition) by Constantin Lipsius

By Constantin Lipsius

Gottfried Semper wurde 1803 in Hamburg geboren, er starb 1879 in Rom. Semper battle ein deutscher Architekt und Kunsttheoretiker. Er gilt als Mitbegründer der modernen Theaterarchitektur.
Lipsius beschreibt in dem vorliegenden Band hervorragend das Leben und Schaffen dieses großartigen Architekten. Er unterlegt seine Ausführungen mit zahlreichen Bildern und Zeichnungen der architektonischen Werke Sempers.
Zu den wohl bekanntesten Bauten Gottfried Sempers gehört das Neue Hoftheater (Semperoper) in Dresden. Neben Dresden battle Semper auch in Zürich, Winterthur sowie in Wien tätig.

Das vorliegende Buch ist ein qualitativ hochwertiger Nachdruck der Originalausgabe von 1880.

Show description

FilmMusik - Martin Scorsese (German Edition) by Guido Heldt,Tarek Krohn,Peter Moormann,Willem Strank

By Guido Heldt,Tarek Krohn,Peter Moormann,Willem Strank

Bereits in "Mean Streets" im Jahre 1973 gelang Martin Scorsese eine Szene, deren Kombination von Bild und Musik Kultstatus erlangte: Der Auftritt Robert De Niros zum tune "Jumpin' Jack Flash" der Rolling Stones sollte nur der erste Wurf eines Regisseurs sein, der es wie kaum ein anderer verstand, Musik und movie zur Einheit zu verschmelzen. Martin Scorseses Werke zeigen eine Fülle von Facetten der Komposition von Bild und Ton und zeugen von einer Musikkenntnis jenseits stilistischer und zeitgeschichtlicher Befangenheit. Ob in Bernard Herrmanns Soundtrack zu "Taxi motive force" (1975), ob als Hommage an die goldenen Zeiten des Jazz in "New York, manhattan" (1977) und "Raging Bull" (1980), ob in Peter Gabriels Originalkomposition zu "The final Temptation of Christ" (1987), in zahlreichen Reminiszenzen an die Oper oder in Konzertdokumentationen wie "The final Waltz" (1978), "Feel Like Going domestic" (2003), "No course domestic" (2005) oder "Shine a mild" (2008) - immer wieder ist es Scorsese gelungen, den Zuschauer zum Zuhörer zu machen.

Der zweite Band der Reihe "FilmMusik" nimmt daher das Werk eines der musikalischsten aller Filmregisseure in den Blick, mit Beiträgen zu Scorsese und Oper, zu präexistenter Musik als Autorensignatur, zur Schizophrenie der Musik in "Taxi Driver", zur stilistischen Vielfalt der verwendeten Musik in "The Wolf of Wall highway" und zu Scorseses Arbeit mit seinem "music manager" Robbie Robertson.

Show description

Smoke (Paul Auster und Wayne Wang 1994) - Fotografie im Film by Ann-Katrin Kutzner

By Ann-Katrin Kutzner

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Filmwissenschaft, word: 1, Philipps-Universität Marburg (Medienwissenschaften), 17 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: In Wayne Wangs und Paul Austers Verfilmung von „Smoke“ (die ursprüngliche Geschichte verfasste Auster zunächst für eine Weihnachtsausgabe der „New York Times“) fotografiert der Tabakverkäufer Auggie Wren (Harvey Keitel) die Straßenkreuzung vor seinem Tabakladen in Brooklyn jeden Tag um dieselbe Uhrzeit stets aus der gleichen Perspektive.1 Die Hauptfigur ist kein berufsmäßiger Fotograf. Auggies Fotografieren ist rein privater Natur und die Aufnahmen sind Gegenstände seines Alltags. Die Dokumentation dessen, was once sich innerhalb des eigenen kleinen Lebensumfeldes abspielt, ist die Hauptfunktion von Auggies fotografischer Tätigkeit. Er nimmt die kleinen, ja oft quickly unmerklichen Veränderungen auf, die der Lauf der Zeit mit sich bringt, wozu z.B. auch der schlichte Wechsel der Jahreszeiten gehört. Der Zufall spielt dabei eine große Rolle - wobei nach Siegfried Kracauer das fotografische Bild generell dazu tendiere das Zufällige aufzunehmen. 2 Die fotografische Beschäftigung Auggies in „Smoke“ ist jedoch nur vordergründig dafür ausschlaggebend, dass Paul Austers und Wayne Wangs 1994 gedrehter Spielfilm in die Seminarfilmreihe „Fotografen im Kino“ aufgenommen und im Rahmen des Hauptseminars von Prof. Karl Prümm besprochen wurde. Im Folgenden sollen weiterführende Gesichtspunkte, Besonderheiten und Merkmale des motion pictures „Smoke“, in denen fotografische Elemente eine Rolle spielen, aufgezeigt und behandelt werden. Dabei wird das Zusammenspiel und Ineinandergreifen beider Medien, dem movie und der Fotografie eine Rolle spielen, hinsichtlich ihrer Gemeinsamkeiten wie auch ihrer Unterschiede.

Show description

Wissenschaftliches Deutsch (Studieren, aber richtig 4650) by Melanie Moll,Winfried Thielmann

By Melanie Moll,Winfried Thielmann

Wer erfolgreich studieren will, muss die Sprache der Wissenschaft beherrschen. Wie funktioniert wissenschaftliches Deutsch und used to be ist das Besondere daran? was once heißt überhaupt Wissenschaft und was once macht guy eigentlich im Studium? Nur wer das versteht, kann die sprachlichen Mittel der Wissenschaft nutzen. Anleitungen, Beispiele und zahlreiche Muster für Formulierungen zeigen, wie es geht.

Show description

Born to Kill: Eine Analyse der differenzierenden by Daniel Efler

By Daniel Efler

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1,3, Universität Siegen, Sprache: Deutsch, summary: Schon viele Regisseure hatten sich vor Kubrick an einer passenden Darstellung des Vietnamkrieges aus amerikanischer Perspektive versucht. Viele sind gescheitert, etwa am eigenen Anspruch oder an gestelzter Politisierung. Keiner schildert filmisch diesen Krieg wie Kubrick es tat. "Full steel Jacket" heißt das kontrovers diskutierte Ergebnis seiner zweitletzten Regiearbeit von 1987. Mit seiner typisch pedantisch perfektionistischen artwork gelingt Kubrick ein ohne Frage beeindruckendes Werk. Warum besitzt dieser movie Kultstatus sogar unter Kritikern? Welche Merkmale heben ihn von der Masse ab und machen ihn zum Vorreiter?

In dieser Arbeit möchte ich mich mit den Eigenwilligkeiten von "Full steel Jacket" auseinandersetzen. Zuerst werde ich den movie im element vorstellen. Hierbei gehe ich insbesondere auch auf die Romanvorlage von Gustav Hasford ein. Anschließend folgt im Hauptteil ein Überblick des Kriegsfilmgenres sowie die Abgrenzung zu Kubricks "Paths Of Glory" und dem bekannten "Platoon" von Oliver Stone, der als genretypischer movie gilt. Genaues Augenmerk wird gegen Ende der Arbeit auf die Dualität oder besser formuliert die Dualitäten in "Full steel Jacket" gelegt. In diesem Zusammenhang befasse ich mich auch näher mit der zwielichtigen Persönlichkeit von deepest Joker, der wichtigsten Figur. Joker erwähnt im Mittelteil der Handlung die Arbeit des Psychologen C.G. Jung, inklusive seines Dualitätsbegriffs. Der Ansatz wird kurz porträtiert und dann auf den movie bezogen. In einem kurzen Fazit werden schließlich die Erkenntnisse gesammelt, ausgewertet und gegenübergestellt. Stanley Kubrick hat Novitäten eingeführt, „Stilbrüche“ verteidigt und den Einfluss des Geldes ignoriert. Vor allem entstanden aus seiner Hand außergewöhnliche Geschichten. Sein zweitletzter movie "Full steel Jacket" gehört mit Sicherheit dazu. Wenn Gustav Hasford in der Lage struggle, das Buch zu schreiben, dann conflict Stanley Kubrick auch in der Lage, einen movie darüber zu drehen. Zweifelt jemand daran?

Show description

Musikalische Mittel des Ausdrucks und Kommentars am Beispiel by Malte Sachsse

By Malte Sachsse

Unterrichtsentwurf aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Musikwissenschaft, observe: 1,0, , Veranstaltung: Unterrichtspraktische Prüfung Musik, Sprache: Deutsch, summary: Kernanliegen
Indem die Schülerinnen und Schüler Ausschnitte aus dem Schlussduett der Oper „Carmen“ von Georges Bizet anhand von Audio- und Notenmaterial aspektgeleitet im Hinblick auf ihre Wirkungen analysieren und miteinander vergleichen sowie diese Wirkungen hinsichtlich ihrer Funktionen deuten, erfahren sie Zusammenhänge zwischen außermusikalisch-szenischer Idee und möglicher musikalischer Gestaltung. Sie erweitern ihre musikalische Rezeptionskompetenz.

Show description