Musterbuch Sticken, Verzieren, Dekorieren und Garnieren. by Atelier-Kalai

By Atelier-Kalai

Vorwort zur Musterbuchreihe "sehen-wissen-gestalten" Band 2

Seit dem frühen Mittelalter begleiten Musterbücher und Musterblätter große Meister und ihre Familien. In ihnen wurde das über

Generationen gesammelte Wissen bewahrt und an die Nachfolger und Erben weitergegeben. Stickmuster für Seidenstickerei und

Goldfädenarbeit gehörten von jeher zur Aussteuer der wohlhabenderen Familien, dokumentierten sie doch den Rang und Stand

innerhalb einer fürstlichen Gesellschaft. Bis heute entwirft die Goldstickerin das Muster erst auf Papier, bevor sie mit dem Zurichten

beginnt.

Die vorliegende Sammlung enthält Vorlage- und Musterblätter für Stickereien, Verzierungen und Applikationen bis zum Jahr 1619. Die

traditionellen Muster der deutschen Renaissance sind erstaunlich zeitgemäß, wenn es um die Darstellung stylish rankender Rosen,

graziöser Lilienblüten oder duftig krauser Nelkenblätter geht. In der Darstellung von Waldfrüchten, seltenen Singvögeln und

Papageien, würdevollen Pfauen, possierlichen Schnecken und Eichhörnchen, majestätischen Hirschen, Hasen und Füchsen,

leichtfüßigen Jägern und ihren treuen Hunden liegt eine ganze Welt verborgen.

Die reizvollen Vorlagen eignen sich nicht nur für Stickereien, sondern bieten den verschiedensten Gewerken eine gelungene

Grundlage für Bilder und Dekorationen. Als foundation für neue Entwürfe bietet jedes Musterblatt eine Fülle von Anregungen und dient als

Entwurfshilfe oder inspirierende Vorlage. Das hinterlegte Koordinatensystem ermöglicht das Auslesen der Abstände und

Größenverhältnisse. Traditionell ist jedes Blatt nur einseitig bedruckt und zur Verwendung auf einem Leuchttisch geeignet. Durch

vorsichtiges einölen der Blätter werden sie obvious und können spiegelverkehrt verwendet werden. Zur besseren Bearbeitung

lassen sich die Vorlageblätter heraustrennen und einzeln abheften.

Show description

Das Goethe-Schiller-Denkmal in Weimar. Ein Nationaldenkmal? by Ilka Dischereit

By Ilka Dischereit

Studienarbeit aus dem Jahr 2005 im Fachbereich Kunst - Bildhauerei, Skulptur, Plastik, be aware: 1-, Universität zu Köln, 14 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Aufgrund des two hundred. Todestages Friedrich Schillers am nine. Mai wurde dieses Jahr 2005 als Schillerjahr deklariert. Neben den Feierlichkeiten in ganz Deutschland und vor allem in Weimar, erschienen zahlreiche Neuauflagen seiner Werke, sowie Monographien, die Schiller in einen aktuellen Zeitbezug stellen und die Aktualität des Dichters betonen. Auch das Fernsehen lieferte zahlreiche Beiträge zum Leben und Schaffen des Dichters. In vielen dieser Dokumentationen conflict ein Bildnis immer wieder zu sehen: das 1857 von Ernst Rietschel fertig gestellte Doppelstandbild von Schiller und seinem Dichterkollegen und Freund Goethe auf dem Weimarer Theatervorplatz. Neben der Schillerbüste von Dannecker und den Goethebüsten von Rauch und Schadow, ist Rietschels Doppelstandbild wohl die prominenteste Darstellung der beiden Dichter in der bildenden Kunst.

Schon kurz nach der Aufstellung der Plastik und der Aufsehen erregenden Enthüllungsfeier, wurde von einem Nationaldenkmal gesprochen. In der vorliegenden Seminararbeit soll vor allem der Frage nachgegangen werden, ob bzw. inwiefern es sich bei dem Goethe-Schiller-Denkmal um ein Nationaldenkmal handelt. Zunächst soll jedoch auf das Dichterdenkmal, seine culture und Bedeutung eingegangen werden. Im folgenden wird dann konkret auf die beiden bedeutendsten Einzeldarstellungen von Goethe- bzw. Schiller eingegangen. Im Hauptteil richtet sich der Fokus schließlich auf das Doppelstandbild Rietschels, bzw. auf die Entwürfe seines Lehrers Rauch, der den Auftrag zuerst erhielt und ihn dann an seinen Schüler abtrat. All dies ist in der Literatur intestine dokumentiert und zeigt die Forderungen auf, die an das Werk von den verschiedenen Förderern gestellt wurden. Auch die Enthüllungsfeier, die zeitgenössische Kritik und die Wirkung des Denkmals auf die Nachwelt geben uns Aufschluss über die Bedeutung des Denkmals für die Nationalbewegung dieser Zeit. was once erwarteten die Zeitgenossen von den Denkmal und inwieweit entsprach es den Forderungen des Volkes? Schließlich soll untersucht werden, ob es sich bei dem Weimarer Doppelstandbildnis um ein Nationaldenkmal handelt oder used to be im 19. Jahrhundert unter einem Nationaldenkmal zu verstehen ist.

Show description

Ethnische Minderheiten in Litauen (German Edition) by Matthäus Trummer

By Matthäus Trummer

Diplomarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, observe: 1,0, Karl-Franzens-Universität Graz, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der scenario der ethnischen Minderheiten in Litauen. Der Staat Litauen, der südlichste der insgesamt drei Staaten, die gemeinsam als Baltikum bezeichnet werden, hat eine lange und wechselhafte gemeinsame Vergangenheit mit seinen Nachbarstaaten Weißrussland, Russland, Lettland und Estland als Teil der Sowjetrepubliken, sowie einer gemeinsamen Union mit Polen. Dennoch hat sich in Litauen, im Gegensatz zu seinen baltischen Nachbarn, ein viel geringerer Minderheitenanteil an der Gesamtbevölkerung erhalten und die ethnischen Spannungen in den letzten Jahrzehnten waren auch weniger ausgeprägt. Litauen wird oftmals sogar als „Musterschüler des Ostens“ angesehen, was once das Verhältnis zu seinen Minderheiten betrifft. Die vorliegende Arbeit versucht dieser Hypothese nachzugehen und vor allem die Gründe für diese oftmalig getätigte Aussage zu erforschen.

Beginnend mit theoretischen Begriffklärungen und einem historischen Längsschnitt, der wichtig ist, um die aktuelle scenario der Minderheiten besser verstehen zu können, werden wichtige rechtliche Grundlagen in Minderheitenfragen für Litauen geklärt. Hierbei prägend sind die Verfassung von 1992 sowie die Frage der Staatsbürgerschaft in Litauen. Den Hauptteil der Arbeit nimmt die Beschreibung der einzelnen Minderheiten, deren demographische Entwicklung, sowie die räumliche Verteilung der Minderheiten in Litauen ein. Diese werden in shape von selbst produzierten Karten visualisiert. In weiterer Folge werden so genannte Ausreißergemeinden ausgewählt und gesondert analysiert. Dies sind die Selbstverwaltungsgemeinden Vilnius Stadt, Vilnius Umgebung, Visaginas, Salcininkai, Trakai, sowie die Gemeinden Klaipeda Stadt und Klaipeda Umgebung.

Die ethnischen Minderheiten werden ebenso auf die state of affairs des Sprachunterrichts, der politischen Partizipation, sowie der Herausgabe von Medien in shape von Zeitschriften, Wochen- und Tageszeitungen analysiert. Des Weiteren wird näher betrachtet, welches Programm es in Fernsehen und Radio für und von den einzelnen Minderheiten gibt. Den Abschluss der Arbeit bilden ein Resümee, in dem der aktuelle Stand der Minderheitenpolitik in Litauen betrachtet wird, sowie ein Ausblick über zukünftige Entwicklungen.

Show description

Liebe in zwanzig Teilen (German Edition) by Lola Linden

By Lola Linden

Die Symbiose aus Lyrik und bildender Kunst erzeugt ein besonders spannendes kreatives Feld. Lola Linden hat die von ihr geschaffenen Collagen bzw. Ölbilder - neben der manifesten bildnerischen Darstellung - auch lyrisch abgebildet und dies nun in Buchform verarbeitet.
Die Kombination soll dem Leser/Betrachter die Möglichkeit geben, durch die Interpretation in Wort noch tiefer in das Bild einzutauchen bzw. mittels der visuellen Ergänzung des Bildes die Lyrik in einer umfassenderen shape auf sich wirken zu lassen.
Die künstlerische Technik reicht von Ölmalerei auf Leinwand bzw. Holz über Acryl auf Karton oder Leinen bis hin zur college auf obgenannten Untergründen.
Thematisch liegt der Fokus auf dem unergründlichsten menschlichen Gefühl - der Liebe und ihrer Spielarten und Ausprägungen.
Systematisch gestaltet sich der Aufbau des Buches so, dass die einzelnen Teile aus der Reihe "Liebe" unterbrochen werden von den "Blicken" und anderen lyrischen Texten.

Show description

Die ländlichen Siedlungen in Deutschland heute: Ihre Formen by C. M.

By C. M.

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, be aware: 2,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sprache: Deutsch, summary: Geographie
Humangeographie
Stadt- und Siedlungsgeographie

In Deutschland gibt es neben dem Ruhrgebiet und dem Rhein-Main-Gebiet noch einige andere Metropolregionen. Diese Seminararbeit lenkt den Blick aber auf den ländlichen Raum. Auch der ländliche Raum besitzt seine Charakteristika, welche auch teilweise historisch bedingt sind. Gibt es verschiedene Dorfformen? Wo gibt es mehr Siedlungen, wo weniger?
Diese Arbeit beschreibt die verschiedenen ländlichen Siedlungen in Deutschland hinsichtlich ihrer shape und ihres Charakters sowie ihrer geographischen Verteilung. Der Leser lernt verschiedene Typen von Dörfern kennen und warum diese in bestimmten Regionen Deutschlands vorhanden sind.
Ein spannendes Werk.

Show description

Mediale Kultur und Geschlecht. Zur Inszenierung von by Haymo Empl

By Haymo Empl

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, be aware: 2, FernUniversität Hagen (Kulturwissenschaft mit Fachschwerpunkt Geschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie), Veranstaltung: Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Medienästhetik, Sprache: Deutsch, summary: Als die Serie «I Love Lucy» 1951 im amerikanischen Fernsehen auf Sendung ging, erreichte bereits die erste Folge der express Spitzenwerte. Damals waren Begriffe wie Gender oder Männlichkeitsforschung noch unbekannt; es wurde ein dem damaligen Zeitgeist entsprechendes Frauen/Männerbild vermittelt. Die allererste Szene der express zeigt die beiden Protagonistinnen Lucy und Ethel in der Küche beim Abwasch, während die Männer derweil im Wohnzimmer sitzen und rauchen. «I Love Lucy» gilt als die erste Sitcom im Fernsehen und es scheint ganz so, als ob sich in den letzten 60 Jahren das style nur marginal verändert hat. Denn: bei der Sitcom «How I Met Your Mother», angesiedelt in der heutigen Zeit, spielt die erste Szene der ersten Folge ebenfalls in der Küche. Nur trinken hier die Männer ein Bier und ein anderer Protagonist lässt sich zeitgleich bei einem Barbier rasieren. Bereits in dieser ersten Folge – in den allerersten Minuten schon - wird additionally mit den gängigen Klischees von Männlichkeit gespielt.
Ziel dieser Arbeit ist es, die männlichen Hauptcharaktere der US-Sitcoms «I Love Lucy» und «How I met your mom» zu untersuchen und zu vergleichen. «I Love Lucy» gilt als die erste Sitcom überhaupt und ist im anglo-amerikanischen Raum ein Meilenstein der Fernsehgeschichte. «How I Met Your mom» bricht formal mit dem klassischen environment und der Erzählstrategie einer Sitcom – ob dies auch für die Figurenzeichnung/Darstellung von intercourse und Gender gilt, soll im Folgenden untersucht werden

Show description

Disney-Filme als Emotionsmedien? Zur Struktur und Wirkung by Simone Holzäpfel

By Simone Holzäpfel

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Theaterwissenschaft, Tanz, word: 1,0, Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Theaterwissenschaft), Sprache: Deutsch, summary: „Heute lässt sich der überwältigende Einfluss kaum noch ermessen, den Walt Disney auf die Entwicklung des Animationsfilms genommen hat. […] Disney […] hatte als Unternehmer und Produzent ein einzigartiges Gespür, wann die richtige Zeit für neue Ideen und Techniken gekommen struggle und was once das Publikum auf der Leinwand sehen
wollte.“
Mit seinen Filmen hat Walt Disney nicht nur den Grundstein zur Entwicklung eines neuen Filmgenres gesetzt, sondern auch gesellschaftlich waren seine Filme von beachtlicher Bedeutung. An kaum einem sind die millionenfach rezipierten Klassiker wie Schneewittchen und die sieben Zwerge (1937) oder Bambi (1942) vorbeigegangen.
Ziel der Seminararbeit soll es sein, dieser Faszination um Disney einmal nachzugehen und zu untersuchen, worin sie begründet liegt. Im Zentrum der Untersuchung sollen vor allem die Zuschaueremotionen stehen und die paintings und Weise wie Disney vorgeht, um diese Emotionen zu wecken.

Show description

Liebe in alle Richtungen: Sexuell ambivalente by Andreas Köhnemann

By Andreas Köhnemann

Seit jeher ist "boy meets woman" die Prämisse der Liebesfiktion - und "boy will get lady" beziehungsweise "boy loses lady" deren Schlusspunkt. In der filmischen Darstellung der Liebe zwischen zwei Figuren unterschiedlichen Geschlechts haben sich etliche dramaturgische und ästhetische Konventionen entwickelt. Doch welche Herausforderungen ergeben sich, wenn ein movie von der Liebe zwischen einem boy, einem woman und einer zusätzlichen, dritten individual handelt? Wenn die Liebe in diesem Figuren- und Beziehungsdreieck in alle Richtungen verläuft und somit eine sexuelle Ambivalenz ins Spiel kommt? Wenn es nicht (nur) um das Glück zu zweit, sondern zu dritt geht?
Andreas Köhnemann nimmt in "Liebe in alle Richtungen" die erzählerischen und inszenatorischen Strategien in den Blick, die bei einer Abweichung von der herkömmlichen "Junge trifft Mädchen"-Liebesfilmformel zum Einsatz kommen können. Eingebettet in literatur- und filmwissenschaftliche sowie gender- und queertheoretische Kontexte werden zehn Filme einer eingehenden Untersuchung unterzogen: Claude Chabrols "Zwei Freundinnen", Bertrand Bliers "Abendanzug", Andrew Flemings "Einsam, zweisam, dreisam", Gregg Arakis "The Doom Generation", Anne Fontaines "Eine saubere Affäre", Michael Mayers "Ein Zuhause am Ende der Welt", Alexis Dos Santos' "Glue", Adam Salkys "Dare - Hab' keine Angst, tu's einfach!", Tom Tykwers "Drei" sowie Xavier Dolans "Herzensbrecher".

Show description

Die Wirtschaft der Techno-Szene: Arbeiten in einer by Jan-Michael Kühn

By Jan-Michael Kühn

In dieser Studie rückt eine bis dato in journalistischen, politischen und wissenschaftlichen Veröffentlichungen kaum beachteter Gegenstand in den Fokus: Die Besonderheiten von Wirtschaften und Arbeiten in Musikszenen. Der Autor erweitert die post-traditionale Szenetheorie und zeigt mit der Theorie der Szenewirtschaft und ästhetischen Subkultur am Beispiel von Techno und apartment in Berlin, dass Musikszenen einer eigenen wirtschaftlichen Logik folgen.

"Jan-Michael Kühn's ethnographische Studie über die Berliner Techno-Szene blickt hinter ihre ekstatischen Seiten und zeigt anschaulich, in methodisch genauer und detaillierter Weise, wie sich in der subkulturellen Szene eigene Arbeitsformen, eine eigene Ökonomie und neue Institutionen ausbilden, die nicht nur den Untergrund, sondern auch die Oberfläche der Gesellschaft verändern."

Prof. Dr. Hubert Knoblauch, Professor für Allgemeine Soziologie an der Technischen Universität Berlin

Show description

Charaktereinführung und Zuschauerbindung am Beispiel der by Andy Kujath

By Andy Kujath

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Medien / Kommunikation - movie und Fernsehen, observe: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Institut für Medienwissenschaft), Veranstaltung: Einführung in die movie- und Fernsehanalyse, Sprache: Deutsch, summary: Serienfiguren geben einem oft den Anlass, über sie im alltäglichen Leben zu sprechen. Die Lebenswelten in denen die Hauptfiguren leben, sind einerseits weit entfernt von der eigenen Lebenserfahrung, jedoch scheinen sie oft so nah zu sein, dass guy ihnen jedes Mal aufs Neue zuschauen möchte. Die Zuschauer sind sozusagen gefangen in dieser Kunstwelt und lassen sich Folge für Folge wieder neu darauf ein.
„Allen serialen und seriell angebotenen Produkten ist das stilistische Merkmal der Wiederholung gemeinsam.“ (Prisca Prugger, 1994, S.92) Denn gerade das aspect der Wiederholung bietet dem Zuseher wohl Identifikation und teilweise Orientierung. Sie werden abgelenkt und fliehen so auch aus der Alltäglichkeit, indem sie einen parasozialen Kontakt mit den Fernsehfiguren aufbauen (vgl. Nils Borstnar, Eckhardt Pabst, Hans Jürgen Wulff, 2008, S.33).
Wie die emotionale Bindung zu den Serienfiguren hergestellt wird und wie die Charaktere zu Beginn einer Serie von Fernsehmachern gezeichnet werden, soll hier geklärt werden. Am Beispiel der TV-Serie Dexter lässt sich intestine nachvollziehen, inwiefern es wichtig ist, eine Charakterbindung in den ersten Folgen einer Serie oder Reihe herzustellen. Es ist eine Herausforderung für die Autoren, denn es sollte so geschickt und unauffällig wie möglich geschehen. Denn wie schon Billy Wilder sagte, sind achtzig Prozent eines movies das Schreiben und die restlichen zwanzig Prozent die Ausführung.
Die Geschichten werden so geschrieben, dass eine größtmögliche Abwechslung innerhalb einer Serie möglich ist und trotzdem eine artwork Identifikation...

Show description